Schiebetechnologie an der Fassade - Hawa

Fassaden – alles andere als oberflächlich

Kaum ein Architekturbereich entwickelt sich so dynamisch wie die Gebäudehülle: Die Fassaden der Zukunft sind Alleskönner. Und sie lassen sich flexibel den Umwelteinflüssen anpassen.

Die Fassade eines Gebäudes ist sozusagen die Visitenkarte des Architekten. Doch sie ist weit mehr als das. Der Anforderungskatalog an sie wird immer länger: Die Fassade soll nicht nur repräsentativ wirken, sondern zugleich vor Wind und Wetter schützen, die Licht- und Feuchtezufuhr regeln und die Energieeffizienz verbessern – und zwar rund um die Uhr. Dazu ist es nötig, die starren Denkstrukturen zu verlassen. Gut, dass die Schiebetechnologie flexible und smarte Lösungen möglich macht.

Die Fassaden der Zukunft sind adaptiv

Je nach Jahres- und Tageszeit sollen Fassaden beschatten, Licht hereinlassen oder Energie gewinnen. Darum müssen sie anpassungsfähig sein, fordert Urs-Peter Menti, Professor der Hochschule Luzern in der Schweiz.

Interview lesen

Die geheimnisvolle Sprache der Fassade

Die Fassade ist mehr als eine Hülle. Sie soll das Innenleben des Gebäudes reflektieren. Christina Beaumont und Achim Gergen, Gründer von CBAG.Studio, verraten, wie sie bei der Konzeption vorgehen.

Mehr erfahren

Funktionaler Sonnenschutz und ästhetischer Blickfang


Schiebe- und Falt-Schiebeläden verleihen einer Fassade mehr Stil und regeln die Sonneneinstrahlung. Damit tragen sie zum Wohlbefinden und zur Energieeffizienz bei. Dank unseres vielfältigen Sortiments sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

Referenzprojekte

Entdecken Sie neue Möglichkeiten für die Fassadengestaltung mit Schiebe- und Falt-Schiebeläden.