15.09.2020
Die wunderbare Welt der wandelbaren Wände

Slider

    Schiebelösungen ermöglichen intelligentes Design: Sie schaffen Freiräume, verschieben Grenzen und ermöglichen Mehrfachnutzungen. Das macht grössere und kleinere Wunder realisierbar – am Bau, im Bau und am Möbel. Eine internationale Werkschau.

    Filigraner Mantel aus Zedernholz (Bild oben)

    Auf dem Schlossberg im deutschen Starnberg hat der Architekt Michael Schattan ein Haus errichtet, das auffällt. Dekorative Schiebeläden aus Zedernholz schützen vor Sonne und Wind. Sie sind mit HAWA Frontslide matic umgesetzt.

    Neues Gesicht per Knopfdruck

    Das Hotel La Maison im deutschen Saarlouis ist mit perforierten Faltschiebeläden aus Aluminiumblech eingekleidet. Per Knopfdruck können die Gäste die automatisierten Fassaden bequem öffnen und schliessen. Mit jeder Bewegung verändert sich das Aussenbild des Gebäudes. Möglich ist dies dank den Fassadenbeschlägen HAWA Frontego 30 matic.

    Luxusparadies in den Alpen

    2018 ist das Hotel «The Chedi» in Andermatt als bestes Ferienhotel der Schweiz ausgezeichnet worden. Der Stararchitekt Jean­Michel Gathy aus Kuala Lumpur vereint in den Zimmern asiatische Wohlfühlelemente mit alpinem Schick. Für reibungslosen Komfort sorgen platzsparende Durchgangstüren mit HAWA Junior und hochwertige Einbauschränke mit HAWA Concepta.

    Transparenz im Büro für helle Köpfe

    In diesem Büro kommen die Kreativen der Firma Kapero in Stockholm auf Ideen. Licht durchflutet die Räume, helle Farben und schlichtes Design dominieren. Um Ruhezonen auf knappem Raum zu schaffen, setzten die Architekten N59 gelbe Glasschiebetüren mit dem Beschlagsystem HAWA Junior 80 GP ein.

    Business Lounge für Architekturfans

    Der Vitra Campus am Rand des deutschen Städtchens Weil am Rhein zieht Architekturfans von nah und fern an. In dieser Business Lounge inmitten des Werkareals sind Garderobe und Teeküche diskret hinter einer fünfzehn Meter langen Holzschiebewand verborgen. Geplant vom renommierten Architekturbüro Herzog & de Meuron, umgesetzt mit HAWA Aperto.

    Eine Symbiose der Gegensätze

    Stein, Glas, Holz – Raum und Natur verschmelzen in der Loft 24/7. Die Architektin Fernanda Marques hat sie für die Ausstellung CasaCor in São Paulo kreiert. Die Wohnwand ist harmonisch inszeniert und zugleich praktisch flexibel. Die Lösung dahinter: EKU Regal B 25 X­H FS.

    Klare Struktur im Privat-Spa

    Möbel helfen, Ruhe in den Raum zu bringen. Ein Schiebetürschrank lässt sich mittels EKU Clipo 26 H Mixslide zum dezenten Regal verwandeln. Das Bad wird zum Rückzugsort.

    Junges Familienhotel bietet verblüffende Perspektiven

    2016 hat das «Jumeirah Al Naseem» in der Lagunenstadt Madinat Jumeirah seine Tore geöffnet. Die 430 Zimmer und Suiten sind mit den Schiebelösungen HAWA Junior Telescopic ausgestattet. Sie machen den Balkon zum erweiterten Wohnraum – mit Aussicht aufs Meer und die Skyline Dubais.

    Sortimente
    Am Bau, Im Bau, Am Möbel
    Segmente
    Hospitality, Corporate, Residential
    Thema
    SLIDE
    24.11.2020
    Zauber aus der (Wand-)Tasche
    Roman Koch von der Stokk GmbH berichtet welchen Einfluss Hawa Junior auf die Gründung seiner Firma hatte.
    17.11.2020
    «In zehn Jahren wird man uns viel besser kennen als heute»
    CEO Heinz Haab erklärt, worin die Herausforderungen der Internationalisierung für Hawa liegen.