Am Bau, Hawa Frontfold

Luzerner Gründerzeithaus wächst in die Höhe



Das über 100 Jahre alte und sanierungsbedürftige Stadthaus wurde 2018/2019 renoviert und aufgestockt. Diese Erweiterung in die Höhe hebt sich stark vom Bestand ab und lässt aus dem alten ein neues Projekt entstehen. Die neue mit braunen Aluminiumprofilen ummantelte Fassade drängt sich dabei nicht in den Vordergrund, vielmehr lässt sie einen Kontrast zwischen Alt und Neu entstehen. Auch die Balkone auf der Rückseite des Gebäudes sind in dieser horizontalen Lamellenkonstruktion integriert und verschwinden mit dem Schliessen der Läden beinahe vollständig in der Fassade. Die im Aussenbereich verwendeten Falt-Schiebeläden mit Hawa Frontfold 20 Beschlägen vermögen das äussere Gebäudevolumen in zwei klar ablesbare Bereiche zu unterteilen.  Sind die Falt-Schiebeläden geschlossen, wirkt die Aufstockung als ein homogenes Volumen auf dem Bestand.

Die Fensterläden wurden harmonisch ins Fassadenbild integriert. Lauf- und Führungsschienen, sowie die Lamellen der Läden verschmelzen mit der Struktur der Fassade. 

Im Inneren hingegen findet keine Trennung zwischen Alt- und Neubau statt, hier verschmelzen der Altbau und die Aufstockung in einen einheitlichen Innenraum.


Sortiment
Am Bau
Segment
Residential
Produkt Familie
Hawa Frontfold
Land
Schweiz
Jahr
2019
Architekt
Scheitlin Syfrig Architekten AG
Realisator
Pendola GmbH
Standort
Lindenhausstrasse, Luzern, Schweiz
Fotos
Ben Huggler
Im Productfinder anzeigen