Im Bau, Hawa Aperto

Vitra Campus mit neuem Design-Mekka: VitraHaus



Stapeln ist eines der Grundthemen des architektonischen Konzepts für das VitraHaus. Herzog & de Meuron haben auf fünf Geschossen einzelne Volumen mit bis zu 15 Meter langen Auskragungen aufeinander gelegt und so ein neues Wahrzeichen auf dem Vitra Produktionsgelände geschaffen.

Mit dem im Februar 2010 eröffneten VitraHaus hat der weltweit renommierte Möbelhersteller Vitra seinen Campus endgültig zur Pilgerstätte für Architektur- und Designinteressierte gemacht. Die Basler Architekten Herzog & de Meuron haben für ihren Bau mehrere stark abstrahierte Häuser in verschiedenen Winkeln gestapelt. Wo sich diese überschneiden, entstehen grossvolumige Räume über mehrere Geschosse. Durch die vollverglasten Stirnseiten wird der Blick des Besuchers immer wieder nach aussen, auf markante Punkte der Umgebung gelenkt. Das beeindruckende Bauwerk, das mit seinen 21 Metern Höhe die anderen Gebäude auf dem Gelände überragt, beherbergt den Showroom der Vitra Home Collection. Die Dimensionen der Ausstellungsräume sind unterschiedlich und reichen von durchschnittlicher Wohnzimmergrösse bis zur Halle.

Rund um das offene Zentrum im Erdgeschoss befinden sich Service-Bereiche wie Shop, Café und Business Lounge. Letztere dient als Konferenz-, Vortrags- sowie Besprechungsraum. Hinter einer diskret integrierten, 15 Meter langen flächenbündigen Holzwand verbergen sich die Einbauten der Garderobe sowie der Bar. Die 11 Holzelemente lassen sich dank dem Beschlag HAWA Aperto 60 H mit wenigen Handgriffen in die drei vorgesehenen Parkräume schieben.


Sortiment
Im Bau
Segment
Corporate, Education
Produkt Familie
Hawa Aperto
Land
Deutschland
Jahr
2009
Architekt
Herzog & de Meuron Architekten AG
Rheinschanze 6
4056 Basel, Schweiz
Realisator
Bäuchle Schreinerei - Innenausbau
Im Kränzliacker 3
79576 Weil am Rhein, Deutschland
Standort
Charles-Eames-Strasse 2,
Weil am Rhein, Deutschland
Fotos
Iwan Baan, © Vitra
Im Productfinder anzeigen