Am Bau, Hawa Frontslide

Wohnen über der Nebelgrenze



Das Mehrfamilienhaus mit 34 Wohnungen und der dazugehörige würfelförmige Atelierbau befinden sich auf einer Hügelkuppe oberhalb des malerischen Ägerisees, Schweiz. Hangaufwärts geht das bebaute Gebiet in die offene Natur über und auf der gegenüberliegenden Seite profitiert man von einer hervorragenden Fernsicht über den See und die Schweizer Alpen.

Die Baukörper mit ihrer sichtbaren Betonstruktur und den Fassadenelementen aus braunem Holz fügen sich nahtlos in den Landschaftsraum ein.

Schiebe- und Falt-Schiebeläden zur Beschattung sind integrale Bestandteile der Fassade. Vollständig geschlossen ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild. Bei geöffneten Läden zeigt sich die technische Raffinesse der Fassade: die grossen Fenster werden mittels teleskopischen und symmetrischen Schiebeläden beschattet, die Loggien hingegen mit Falt-Schiebeläden. So werden alle Vorteile ausgenutzt: bei den Fenstern kann dank des fixen Parkraumes auf ein Absturzgitter verzichtet werden und bei den Loggien wird ein ungetrübter Blick auf den See garantiert, da sie eine nahezu vollständig geöffnete Front ermöglichen.
Das macht die Loggien zum Juwel der Wohnungen.

Die Schiebeläden laufen auf dem Beschlag Hawa Frontslide 100 matic, die Falt-Schiebeläden auf Hawa Frontfold 20. Diesen Beschlägen können auch raue Wetterbedingungen und starker Wind nichts anhaben.

Für den Architekten Albi Nussbaumer waren die Lösungen der Hawa Sliding Solutions somit die erste Wahl, denn sie wurden seinen Ansprüchen an Qualität, Sicherheit und Ästhetik gerecht.


Sortiment
Am Bau
Segment
Residential
Produkt Familie
Hawa Frontfold, Hawa Frontslide
Land
Schweiz
Jahr
2021
Architekt
Albi Nussbaumer Architekten
Realisator
Alurex Kindt AG
Standort
Erliberg, Oberägeri, Schweiz
Fotos
Kuster Frey
Im Productfinder anzeigen